Vereinsring Schweinheim organisiert Werkzeug-Hilfstransport nach Schweinheim

Bei der ersten Spendenübergabe von 10.000€ an die Flutopfergemeinde Schweinheim bei Euskirchen am 29.8. wurde der Vereinsring um Sachspenden wie z.B. Kreissägen, Bohrmaschinen, Akku-Schrauber, Elektro-Hobel, versch. Werkzeuge aller Art u.v.m. gebeten. Dieser Hilferuf im Mitteilungsblatt war überwältigend. Am Sonntag, 3.10. hat eine Delegation des Vereinsring (Friedbert Fäth, Marcus Weber, Werner Oberle) mit einem LKW der Fa. Heinrich Kunkel diese Gerätschaften nach Schweinheim überbracht. Der Krisenstab in Schweinheim war überwältigt und auch sehr dankbar für diese Maschinen und Werkzeuge. Auf der Jahresversammlung des Vereinsring am 21.10. wird eine Abordnung aus Schweinheim über das Geschehen am 15.7. sowie über die erbrachten Hilfeleistungen in Wort und Bild berichten. Die Grüße und vor allem der Dank für die große Spendenbereitschaft für unseren Namensvetter aus Schweinheim ergeht an alle Mitbürger/innen die durch ihre Geld- und Sachspenden die geschädigten Flutopfer unterstützen.

Teile diesen Beitrag über...